Nur eines Schuhs und einer Ansammlung von Fliegerbrillen bedarf Hans Krüger,
um eine abstruse Ostberliner Geschichte zu erzählen, die mit einer verschimmelten Badehose beginnt,
in einem Baumarkt Zwischenstation macht und schließlich eine dreiviertel Stunde später
über den Wolken in einem selbstgebastelten Flugzeug ihrem Höhepunkt entgegen deliriert…

Hans Krüger ist Schauspieler, Puppenspieler, Pilot, Komiker, Puppenspieldozent an der Staatlichen Hochschule
für Schaupielkunst "Ernst Busch" in Berlin, Mitgründer der Gruppe ZINNOBER, der ersten freien Theatergruppe der DDR,
und so eine Art Shantysänger.

Aber vor allem ist er ein Meilenstein in der Geschichte der mechanischen Pyrotechnik und zudem ein Knaller, meisterlich im Erzählen.
Eine Welt die diesen Mann hervorbringt, kann nicht ganz verkehrt sein!

Und zur Belohnung für all das erhielt Hans Krüger einen vom Kultusminister beurkundeten "Sonderpreis für die Weiterführung der Kaspertradition im Puppenspiel"
Getoppt wird das Ganze allerdings vom "Sonderpreis der Schülerjury" beim Internationalen Kleinkunstfestival auf der Insel Usedom.